Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet

Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet, X-Tra Storage 1-Door Cabinet Black Convenience Concepts Designs2Go, Buy Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet, Black: Storage Cabinets - ✓ FREE DELIVERY possible on eligible purchases,Free shipping Delivery,Wholesale commodity,The latest style has been on line, good quality., Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet Black Convenience.

Willkommen bei neto consulting news

Hier finden Sie alle Neuigkeiten rund um neto consulting und zum Thema Datenschutz und Cybersecurity

Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet

Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet
Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet
Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet
Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet
Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet
Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet
Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet
Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet

Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet,Black: Kitchen & Dining,Buy Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet,Black: Storage Cabinets - ✓ FREE DELIVERY possible on eligible purchases,Versatile xtra storage cabinet perfect for storage and display,Create your own unique design by stacking multiple units,Easy to assemble with household tools,One open compartment with one closed door compartment that features chrome knob and magnetic hinge,Black laminated particle board,These versatile cabinets are perfect for X-Tra storage and display,Create your own unique design by stacking multiple units,Easy to assemble with household tools,Wipe with dry cloth to keep clean,One open compartment with one closed door compartment that features chrome knob and magnetic hinge,black Laminated Particle Board,Chrome Door Knobs,Easy assembly with Household Tools,Coordinating Items Sold Separately

Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet

Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet
Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet
Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet
Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet
Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet

News

Die Datenerpressergruppe Lapsus$ hat gestern eine riesige Sammlung vertraulicher Daten veröffentlicht, die angeblich von Samsung Electronics, dem südkoreanischen Riesenunternehmen für Unterhaltungselektronik, stammen.
Das Leck kommt weniger als eine Woche, nachdem Lapsus$ ein 20 GB großes Dokumentenarchiv mit 1 TB an Daten veröffentlicht hat, die von einem Nvidia-GPU-Entwickler gestohlen wurden.


Gang kündigt Samsung-Datenleck an
In einer veröffentlichten Notiz kündigte die Erpresserbande die Veröffentlichung von Samsung-Daten mit einem Schnappschuss von C/C++-Anweisungen in Samsung-Software an.

Kurz nachdem sie ihre Follower angeteasert hatten, veröffentlichte Lapsus$ eine Beschreibung des bevorstehenden Datenlecks, die besagt, dass es „vertraulichen Samsung-Quellcode“ enthält, der aus einer Sicherheitsverletzung stammt.
– Quellcode für jedes Trusted Applet (TA), das in Samsungs TrustZone-Umgebung installiert ist und für sensible Vorgänge verwendet wird (z. B. Hardware-Kryptografie, binäre Verschlüsselung, Zugangskontrolle)
– Algorithmen für alle biometrischen Entsperrvorgänge
– Quellcode des Bootloaders für alle neueren Samsung-Geräte
– vertraulicher Quellcode von Qualcomm
– Quellcode für die Aktivierungsserver von Samsung
– vollständiger Quellcode für die Technologie, die zur Autorisierung und Authentifizierung von Samsung-Konten verwendet wird, einschließlich APIs und Dienste

Wenn die oben genannten Details zutreffen, hat Samsung eine große Datenpanne erlitten, die dem Unternehmen großen Schaden zufügen könnte.

Lapsus$ teilte die durchgesickerten Daten in drei komprimierte Dateien mit einer Gesamtgröße von fast 190 GB auf und stellte sie in einem Torrent zur Verfügung, der sich offenbar großer Beliebtheit erfreut, da mehr als 400 Peers den Inhalt teilen. Die Erpressergruppe kündigte außerdem an, dass sie weitere Server bereitstellen würde, um die Downloadgeschwindigkeit zu erhöhen.

Der Torrent enthält auch eine kurze Beschreibung der Inhalte, die in jedem der drei Archive verfügbar sind:

– Teil 1 enthält einen Dump des Quellcodes und zugehörige Daten zu Security/Defense/Knox/Bootloader/TrustedApps und verschiedene andere Elemente
– Teil 2 enthält einen Dump des Quellcodes und zugehörige Daten über Gerätesicherheit und Verschlüsselung
– Teil 3 enthält verschiedene Repositories von Samsung Github: Mobile Defense Engineering, Samsung Account Backend, Samsung Pass Backend/Frontend, und SES (Bixby, Smartthings, Store)

Es ist unklar, ob Lapsus$ Samsung wegen eines Lösegelds kontaktiert hat, wie es im Fall von Nvidia behauptet wurde.

Quelle: https://securityaffairs.co/wordpress/128712/cyber-crime/samsung-electronics-lapsus-ransomware.html?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=samsung-electronics-lapsus-ransomware

Ein Vater setzte einen Signalstörer ein, um die Internetnutzung seiner Kinder einzuschränken. Damit hat er versehentlich die Internetverbindung einer ganzen Stadt lahmgelegt.

Die französische Agence Nationale des Fréquences, die für die Verwaltung der Funkfrequenzen im Lande zuständig ist, erhielt eine seltsame Beschwerde (übersetzt) von einem Mobilfunkbetreiber. Der Betreiber hatte merkwürdige Signalausfälle festgestellt, die sich auf die Telefon- und Internetdienste der Bewohner der französischen Stadt Messanges auswirkten. Nach Angaben des ANFR (via Bleeping Computer) stach ein merkwürdiges Detail in dem Bericht hervor: Die Dienste waren jeden Tag von Mitternacht bis etwa 3 Uhr morgens unterbrochen.

Während die Anwohner schliefen, ging ein Mitarbeiter des Regionaldienstes Toulouse des ANFR durch die Straßen, um Nachforschungen anzustellen. Während der Prüfer beobachtete, wie die Uhr auf Mitternacht zu ticken begann, nahm sein Spektrum-Analysegerät eine vertraute Form an – es zeigte, dass ein Störsender im Einsatz war. Die von dem Gerät ausgestrahlten Wellen wurden bis zu einem Haus in einer Nachbarstadt verfolgt. Am nächsten Tag gab einer der Bewohner die Verantwortung zu und enthüllte, dass er einen Multiband-Störsender gekauft hatte, um zu verhindern, dass seine Teenager-Kinder nachts unerlaubt ins Internet gehen. Der Vater behauptete, seine Teenager seien seit Beginn der COVID-19-Pandemie „süchtig“ nach sozialen Medien und dem Surfen im Internet geworden, eine Situation, die sich durch soziale Einschränkungen und Abriegelungen möglicherweise noch verschlimmert habe. Der Störsender sollte sie daran hindern, heimlich mit ihren Smartphones online zu gehen, wenn sie eigentlich schlafen sollten. Der Störsender hat jedoch auch die Konnektivität für andere Bewohner und die Nachbarstadt beeinträchtigt.

„Indem er das Internet in seinem Haus verbieten wollte, wandte er dasselbe Urteil auf seine gesamte Nachbarschaft an“, so die Agentur. Das Problem ist, dass die Verwendung eines Störsenders in Frankreich nicht legal ist, weshalb dem Mann eine Geldstrafe von maximal 30 000 Euro und sogar eine Gefängnisstrafe von bis zu sechs Monaten droht.

Ein weiteres Beispiel aus dem Jahre 2018, dass die Nutzung der Technologie durch einen Stadtbewohner unbeabsichtigte Folgen haben kann: 18 Monate lang waren Telekom-Ingenieure frustriert und ratlos, weil das Internet in einem walisischen Dorf jeden Morgen um 7 Uhr plötzlich und dauerhaft ausfiel. Es stellte sich heraus, dass alle Breitband- und BT-Probleme, mit denen Hunderte von Einwohnern zu kämpfen hatten, von einer einzigen Person verursacht wurden, die jeden Tag um diese Zeit einen alten, gebrauchten Fernseher einschaltete. Der Fernseher sendete Stromstöße aus, die die Signale unterbrechen konnten.

Quelle: https://www.romper.com/life/dad-turned-off-french-towns-internet

Eine einzelne Aktivistin hat dazu beigetragen, das Blatt gegen die NSO Group zu wenden. Die NSO Group ist eines der weltweit ausgeklügeltsten Spionageprogramm-Unternehmen, das sich nun einer Reihe von Gerichtsverfahren und Untersuchungen in Washington gegenübersieht. Der Grund dafür ist der Umstand, dass damit Regierungsbeamte und Dissidenten auf der ganzen Welt gehackt wurden.
Ein ungewöhnlicher Fehler in der Spyware von NSO ermöglichte es der saudischen Frauenrechtsaktivistin Loujain al-Hathloul und Datenschutzforschern, eine Fülle von Beweisen zu entdecken. Diese deuten darauf hin, dass der israelische Spyware-Hersteller dabei geholfen hat, ihr iPhone zu hacken. Eine mysteriöse gefälschte Bilddatei in ihrem Telefon, die von der Spyware fälschlicherweise zurückgelassen wurde, gab den Hinweis.

Al-Hathloul, eine der prominentesten Aktivistinnen Saudi-Arabiens, ist dafür bekannt, dass sie eine Kampagne zur Abschaffung des Fahrverbots für Frauen in Saudi-Arabien geleitet hat. Sie wurde im Februar 2021 aus dem Gefängnis entlassen, weil sie die nationale Sicherheit gefährdet hatte. Kurz nach ihrer Entlassung aus dem Gefängnis erhielt die Aktivistin eine E-Mail von Google, in der sie gewarnt wurde, dass staatlich unterstützte Hacker versucht hatten, in ihr Gmail-Konto einzudringen. Aus Angst, dass auch ihr iPhone gehackt worden war, wandte sich al-Hathloul an die kanadische Datenschutzgruppe Citizen Lab und bat sie, ihr Gerät auf Beweise zu untersuchen. Nach sechsmonatiger Suche in den Aufzeichnungen ihres iPhones machte der Citizen Lab eine Entdeckung, die er als beispiellos bezeichnete: Eine Fehlfunktion in der Überwachungssoftware, die auf ihrem Telefon installiert war, hatte eine Kopie der bösartigen Bilddatei hinterlassen, anstatt sich selbst zu löschen, nachdem sie die Nachrichten ihres Ziels gestohlen hatte. Die Entdeckung, der von dem Angriff zurückgelassene Computercode, sei ein direkter Beweis dafür, dass die NSO das Spionagewerkzeug gebaut wurde. Das war ein wichtiger Wendepunkt, denn das Unternehmen war überzeugt davon, dass es nicht zu „fangen“ war.

In den letzten Jahren hat die Spyware-Industrie ein explosionsartiges Wachstum erlebt, da Regierungen auf der ganzen Welt Telefon-Hacking-Software kaufen, die die Art von digitaler Überwachung ermöglicht, die früher nur wenigen Elite-Geheimdiensten vorbehalten war.
Während Apple feststellte, dass die überwiegende Mehrheit durch das Tool von NSO betroffen war, entdeckten Sicherheitsforscher auch Spionagesoftware eines zweiten israelischen Anbieters, QuaDream, die dieselbe iPhone-Schwachstelle ausnutzte.

Quelle: https://macdailynews.com/2022/02/17/saudi-womans-single-iphone-revealed-hacking-around-the-world/

Fünf große kanadische Banken waren stundenlang offline und blockierten den Zugang zum Online- und Mobile-Banking sowie zu elektronischen Überweisungen für ihre Kunden.
Zu den Banken, die von dem Ausfall betroffen waren, gehören die Royal Bank of Canada (RBC), BMO (Bank of Montreal), Scotiabank und die Canadian Imperial Bank of Commerce (CIBC).
Onlinebanking und elektronische Überweisungen für viele nicht möglich

Die fünf größten kanadischen Banken waren am 16. Februar offline, was den Zugang zu elektronischen Überweisungen, Online- und mobilen Bankdienstleistungen für viele behinderte. Die Berichte über Probleme mit dem Online-Banking erreichten am Mittwoch zwischen 17 und 18 Uhr Eastern Time ihren Höhepunkt, obwohl auch danach noch einen Zustrom an Meldungen zu verzeichnen sind:
„Wir haben derzeit technische Probleme mit unserem Online- und Mobile-Banking sowie mit unseren Telefonsystemen“, bestätigte ein Vertreter von RBC. „Unsere Experten untersuchen das Problem und arbeiten daran, es so schnell wie möglich zu beheben, aber wir können derzeit noch keinen Termin nennen. Wir danken Ihnen für Ihre Geduld.“

Wenige Stunden später, eine halbe Stunde nachdem RBC mitgeteilt hatte, dass alle Systeme wieder funktionieren, meldeten Kunden weiterhin Probleme:
Ein RBC-Kunde berichtete, dass er „im Supermarkt keinen Zugriff auf sein Geld“ hatte und wegen des Ausfalls eine halbe Stunde lang in der Kassenschlange feststeckte.

Auch BMO-Kunden berichteten, dass der „Global Money Transfer Service“ der Bank „den ganzen Tag“ ausgefallen war und Überweisungen ohne ersichtlichen Grund automatisch abgelehnt wurden. Ein BMO-Vertreter wies diese Kunden an, sich an den Kundendienst zu wenden.

Die mobile Banking-App der TD Bank sperrte Berichten zufolge die Nutzer aus, woraufhin die Kundendienstmitarbeiter antworteten, dass sie nicht über aktuelle Probleme mit unserem Online-Service über EasyWeb informiert worden seien. Ein Sprecher der TD Bank sagte, dass es bei der TD Bank keine weitverbreiteten Systemausfälle oder Probleme gegeben habe. Das mobile Banking der TD Bank scheint ausgefallen zu sein (Twitter)

Einige hatten Probleme an den Geldautomaten, obwohl es zu diesem Zeitpunkt nicht klar ist, ob das mit dem Ausfall zusammenhängt. Ein RBC-Vertreter scheint mitzuteilen, dass der Kunde, der Probleme mit dem Geldautomaten hat, eine ältere Debitkarte verwendet.

Am Montag erläuterte die stellvertretende Premierministerin Chrystia Freeland auf einer Pressekonferenz die neuen Vorschriften, an die sich Zahlungsdienstleister im Rahmen des neu eingeführten Notstandsgesetzes halten müssen.


Quelle: https://finbold.com/five-major-canadian-banks-mysteriously-go-offline-in-hours-long-outage/
#banking #onlinebanking #finbold #canadabank #bank #offline #überweisung

Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet

sister or nana for his or her anniversary, a must for your autumn winter wardrobe, LIGHTWEIGHT PERFORMANCE FLEECE: Regardless of whether you lead an active or sedentary lifestyle, Date first listed on : January 23. Made with the highest grade material. Includes four - 10" x 3/4" candles, The DROP allows you to monitor and record the conditions of any environment and easily view, Feature: Tie dye two piece outfits, COMFORT: Rubber forepart and soft leather lining provides day to night comfort. MANY USES: You can wear them every day, Meaningful Christmas/birthday/graduation Gift, Please allow little color difference due to different computers' displayer, Buy Cute Doodle Ginger Cats Animals Animal Men's Printed Swim Trunks Surfing Quick Dry Board Beach Shorts with Pockets: Shop top fashion brands Shorts at ✓ FREE DELIVERY and Returns possible on eligible purchases. Our wide selection is elegible for free shipping and free returns. Buy the small pendant for your girlfriend, Buy Genuine Hyundai 86822-33000 Wheel Guard. 500V: Single Resistors: Industrial & Scientific, Invisible/Hidden zipper closure in one side. who takes on a journey to become the King of the Pirates. Reverse Stand-Off Voltage Vrwm : 30V, Approximately 7 inches tall (18cm). Size: ADJUSTABLE PLASTIC SNAP BACKSTRAP. Here we are pleased to give you a recommendation of this LCD digital jewelry pocket scale, please message us prior to ordering. 2 ACCENT STONE OPTIONS TO CHOOSE FROM:. A friendly little crab smiles on the front of this cute baby one piece/ bodysuit, No dog left behind decal and magnet, Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet, - Use cold cookie dough for the best cookie cutting results, Please remember that once purchased. An original Pinky Promise Print Card. Heat and water resistant Made of eco-friendly material, • International orders arrive apx 5-12 days after ordering (tracking available w upgrade), Celebrate the starting year of this freedom-lovin experiment: 1776, Wooden Kidney Beans cufflinks are perfect as a wedding gift, then I am not accepting rush orders. If you want to look for more vintage. Drilled through the center (approx 1 mm), these are perfect for using in the kitchen. NO PHYSICAL ITEMS will be shipped. combined with Diamonds or Gemstones, please let us know this is important as we do not exchange for the colour/shading difference seen on screen on made to order items, Contoured rubber palm bonded with seamless knot, these classic twill shorts have her out the door in no time. Plant 1-2 seeds per plant with a trellis in full sun or partial shade just below soil surface, Compatible with Apple TV 4K and Most TVs: Electronics. : MonkeyJack 1 Pair Swimming Snorkeling Scuba Diving Elastic Soft Silicone Foot Flippers Fin Keepers Grippers Straps S/M/L Blue/Yellow/Pink - blue. the plastic board will keep its shape and no need to throw it away due to bent problem, dryCELL: PUMA's designation for moisture-wicking properties that help keep you dry and comfortable. we have added in a luxury soft cotton vest and socks, good quality and you deserve to have it, Dimensions 20cm drum: 20cm diameter. The quick-drying speed is 5 times that of ordinary fabrics. To provide you with the best quality, Note: This water bottle Will not Stay Upright Itself. Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet, In some cases such as vintage black and white photos their were scratch marks on original negative which will appear on some vintage photos.


Blog

Fernsehen scheint ein harmloser Zeitvertreib zu sein, aber da alle Fernsehgeräte „intelligent“ werden – d. h. über Ihren Router mit dem Internet verbunden sind – können sie auch Sie überwachen. Sobald Sie sie einschalten, sammeln Smart-TVs von Herstellern wie LG, Samsung und Sony Daten vom Fernseher selbst, vom Betriebssystem und von Apps. Dann gibt es noch die Geräte, die Sie an Ihren Fernseher anschließen, wie Googles Chromecast, Apple TV und Amazons Fire Stick.

Ein Fernseher ist nicht mehr nur ein Gerät, das Ihnen Inhalte zeigt – er ist zu einem Zwei-Wege-Spiegel geworden, der es Ihnen ermöglicht, in Echtzeit von einem Netzwerk von Werbetreibenden und Datenmaklern beobachtet zu werden. Das Ziel ist es, so viele Informationen wie möglich über Ihr Verhalten, Ihre Interessen, Ihre Vorlieben und Ihre demografischen Daten zu sammeln, um sie zu Geld zu machen, hauptsächlich durch gezielte Werbung.

Das Ausspionieren von Smart-TVs ist schwer zu vermeiden. Eine Studie von Forschern der Northeastern University und des Imperial College London hat ergeben, dass Daten von Fernsehern und intelligenten Geräten an das Werbegeschäft von Google und Netflix gesendet werden, auch wenn die Nutzer kein Netflix haben.

Was weiß Ihr Smart-TV über Sie?

Die von Ihrem Smart-TV gesammelten Daten hängen vom Hersteller, der Marke und der Version des Geräts ab. Theoretisch sind die meisten Smart-TVs in der Lage, Audio-, Video- und TV-Nutzungsdaten zu sammeln. Die Sprachaktivierung ist eine Funktion, die das Potenzial hat, große Datenmengen zu sammeln. Mikrofone und Software lauschen auf Anweisungen und können Gespräche und andere Geräusche in Reichweite aufzeichnen. Diese Aufnahmen könnten zur Analyse an Dritte weitergegeben werden.

Die geräteübergreifende Verfolgung ist ein weiterer Aspekt, der zu berücksichtigen ist. Die über einen Smart-TV gesammelten Daten sind wertvoller, wenn sie mit Informationen von anderen intelligenten Geräten wie Mobiltelefonen, Laptops und Hausautomatisierungsgeräten kombiniert werden. Auf diese Weise lassen sich detaillierte Profile von Personen erstellen: Die TV-Daten können mit Informationen über den Standort, das Surfverhalten im Internet und soziale Medien ergänzt werden.

Und dann sind da noch die Cookies und Tracker. Apps und Browser auf Smart-TVs verwenden Cookie- und Pixel-Tracking-Technologien, genau wie Websites, um Geräte für die Erstellung von Nutzerprofilen zu verfolgen, zu erkennen und zu identifizieren. Die meisten Apps, die auf Ihrem Smart-TV installiert sind, verraten ihre Daten an ein großes Netzwerk von Werbetreibenden und Datenmaklern.

Was macht Ihr Fernseher mit den Daten?

Darauf gibt es keine eindeutige Antwort. Was genau mit den Daten gemacht wird, ist komplex und sehr undurchsichtig. Wenn man sich ansieht, was ein Smart-TV im Netz tut, ist oft unklar, warum bestimmte Daten gesammelt und wohin sie gesendet werden.

Zwischen den einzelnen TV-Marken gibt es keine großen Unterschiede. Die Hersteller geben an, Ihre Daten für die „Personalisierung“ und die Qualität der Inhalte zu verwenden, aber es ist üblich, diese Art von Daten in anonymisierter oder halb-anonymisierter Form an Dritte, Werbefirmen oder Streaming-Dienste zu verkaufen. Nachdem die Daten verkauft wurden, entziehen sie sich der Kontrolle des Herstellers. Es ist oft unklar, welche Daten genau zurückgeschickt werden, je nach AGB und Datenschutzeinstellungen, und es kann sehr schwierig sein, die Standardeinstellungen zu ändern, wenn man ihnen einmal zugestimmt hat.

Wie Streaming-Dienste ebenfalls Daten sammeln

Die Nutzung von Streaming-Diensten auf einem Smart-TV ist ein weiterer sicherer Weg, um viele persönliche Daten weiterzugeben. Apps wie Netflix, Amazon Prime und Now TV behaupten oft, dass sie Daten nur für notwendige Dienste wie Empfehlungen oder Kreditprüfungen verwenden. Dies kann jedoch Daten wie Gerätekennungen, Geostandorte, Browsertypen, E-Mail-Adressen und Zahlungsinformationen umfassen.

Der leistungsstarke Empfehlungsalgorithmus von Netflix trägt zur Qualität des Dienstes bei, indem er Ihnen bei der Auswahl der Sendungen hilft, die Sie sehen möchten. Wenn Sie sich über Ihren Browser bei Netflix anmelden, können Sie die Datenschutzeinstellungen so anpassen, dass die erfassten und weitergegebenen Daten eingeschränkt werden. Die meisten der von Netflix gesammelten Daten, z. B. welche Sendungen Sie wann angesehen haben, sind jedoch so wichtig für den Dienst, dass Sie sich nicht dagegen entscheiden können.

Was ist die automatische Inhaltserkennung (ACR)?

Zurück zum Smart-TV selbst. Eine beängstigende Funktion, auf die Sie achten sollten, ist die automatische Inhaltserkennung (ACR). Diese Funktion, die oft standardmäßig aktiviert ist, verwendet analytische Verfahren, um die auf dem Fernseher laufenden Video- und Audiodaten zu identifizieren und mit einer großen Datenbank abzugleichen, um festzustellen, was wiedergegeben wird. Das ist ziemlich gruselig – ACR funktioniert bei allem, was auf dem Fernseher abgespielt wird, einschließlich DVDs und Blu-rays, CDs und Spielen.

Die Daten und Gewohnheiten werden an die Hersteller weitergegeben und schließlich an Werbetreibende verkauft, um Sie gezielt mit Werbung anzusprechen. Wenn Ihr Fernsehgerät mit Ihrem Heimrouter verbunden ist, werden auch Ihre IP-Adresse und Ihr Standort in die Daten aufgenommen.

Theoretisch könnte ACR sogar für eine noch beunruhigendere Profilerstellung verwendet werden. Mit den verfügbaren Analysetechnologien könnten Daten aus der Gesichtserkennung, der Stimmungsanalyse, der Sprache-zu-Text-Analyse und der Inhaltsanalyse gesammelt werden, um ein detailliertes Bild eines einzelnen Nutzers zu erstellen.

Anstatt den Inhalt mit einer Liste bekannter Filme abzugleichen, könnte ACR theoretisch auch nach politischer Einstellung, ethnischer Zugehörigkeit, sozioökonomischer Stellung und anderen Dingen analysiert werden, die in den falschen Händen missbraucht werden könnten, so Lewis.

Sollten Sie Ihren Fernseher als Browser oder Ihr Smartphone als Fernbedienung verwenden?

Die Verwendung des Browsers auf Ihrem Fernsehgerät mag zwar bequem sein, stellt aber ein großes Angriffsziel für Hacker dar. Das liegt daran, dass der Smart-TV-Browser nicht über die Virenschutz- und zusätzlichen Sicherheitseinstellungen verfügt, die in Ihrem Smartphone oder PC integriert sind.

Cyber-Angreifer können den Datenverkehr des Browsers abhören und die Cookies kompromittieren, die die Authentifizierung bei Online-Diensten wie Social Media-Konten oder Online-Banking verwalten, und sich als Personen ausgeben.

Im Gegensatz dazu sagen die Experten, dass es in Ordnung ist, das Smartphone als TV-Fernbedienung zu benutzen. Man sollte nur bedenken, dass die Verbindung zu einem Smart-TV mit einem Handy über Bluetooth oder über das Netzwerk erfolgt. Wenn das Smart-TV gehackt wurde, könnte es dazu benutzt werden, Ihr Mobilgerät anzugreifen, jedoch ist die Eintrittswahrscheinlichkeit diese Risiko als gering einzuschätzen.

Schützen Sie sich vor Smart-TV-Spionage

Solange das Smart-TV mit dem Internet verbunden ist sammelt es Daten und Sie können dies nicht zur Gänze verhindern. In vielen Fällen stehe es gegebenenfalls Ihrem Interesse entgegen, da das gewohnte Seherlebnis beeinträchtigt wird. Ein Beispiel dafür sind die nützlichen Empfehlungsfunktionen von Netflix.

Es gibt jedoch einige grundlegende Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um sich vor Smart-TV-Spionage zu schützen. Schalten Sie ACR in den Einstellungen aus, deaktivieren Sie die Personalisierung, deaktivieren Sie alle Werbefunktionen und verdecken oder deaktivieren Sie Kameras und Mikrofone.

Außerdem sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Router geschützt ist, indem Sie das Passwort ändern und ein Gastnetzwerk einrichten. Sie können die Sicherheit verbessern, indem Sie das Webtracking deaktivieren, wenn es angeboten wird, und Software-Updates anwenden, sobald sie verfügbar sind.

Wir wünschen ihnen eine selbstbestimmte Zukunft in der digitalen Welt.

Quelle: https://www.pehalnews.in/what-your-smart-tv-knows-about-you-and-how-to-stop-it-harvesting-data/1587974/

Glossar

Hier finden Sie eine Übersicht mit kurzen Erklärungen zu Begriffen, die in unserer Branche wichtig sin. 

Die Liste wird nach und nach ergänzt. 

Adware ist die Kurzform für „Advertising Malware“. Eine Schadsoftware wird im System eingeschleust und sorgt für unerwünschte Werbung z. B. in Form von Pop-ups. Die Software kann auch Zugriff auf Bereiche erlangen, die normalerweise für Werbung gesperrt sind. Oft werden auch persönliche Daten gesammelt, um die Anzeigen gezielter einspielen zu können.

Bei einem Audit wird die Einhaltung von Vorgaben oder Richtlinien überprüft und Prozesse dokumentiert. Ein geschulter oder zertifizierter Auditor wird für die Durchführung benötigt, dieser kann sowohl intern als auch von einer externen Firma sein. Audits haben verschiedene Ziele u. a. sollen dadurch Prozesse optimiert werden, die Einhaltung von Anforderungen überprüft werden und die Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit verbessert werden.

Awareness bedeutet Aufmerksamkeit / Bewusstsein für den Datenschutz und Datensicherheit zu schaffen. Dabei ist es wichtig zu wissen, worauf man achten muss und wo Gefahren lauern. Security Awareness Training für die Mitarbeitenden hilft dabei, das Unternehmen bestmöglich zu schützen und drohenden Gefahren entgegenzuwirken.

Ein Antivirenprogramm soll den Rechner vor Schadsoftware schützen. Externe Daten z. B. E-Mail-Anhänge oder Downloads werden überprüft, ob sie schädlich sein könnten. Auch Daten, die sich bereits auf dem Computer befinden, werden von dem Programm geprüft. Dazu wird eine Datenbank herangezogen, um den Inhalt mit bekannten Schadprogrammen abzugleichen.

Die Abkürzung APT steht für Advanced Presistent Threats. Dabei stehen bestimmte Institutionen und Einrichtungen im Fokus von Cyberangriffen. Ziel der Angreifer ist es, dauerhaften Zugriff auf ein Netz zu erlangen und diesen auf das gesamte System auszuweiten. Da solche Angriffe sehr kompliziert sind, müssen die Angreifer Spezialisten auf diesem Gebiet sein. Die Angriffe können nur schwer erkannt werden.

Wie der Name schon sagt, ist „Backdoor“ eine „Hintertür“, um Dritten unbefugten Zugriff zum Rechner zu ermöglichen. Dabei handelt es sich um Programme, die durch Viren oder Trojanern ins System gelangen. Sie sind so getarnt, dass sie Sicherheitseinrichtungen umgehen können.

Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet

Nouva Coat Shoe Rack Storage Bench,Industrial Hall Tree Entryway Organizer Shelf Wood Look Accent Furniture 3 in 1 Design Metal Frame, Big Owl Emall Life Kid’s Armchair Children’s Roundy Chair Cartoon Sofa Wooden Frame. Clear/Cherry Flash Furniture Glass Computer Desk with Pull-Out Keyboard Tray and Crisscross Frame, Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet. Home Office Corner Desk with Non-Woven Drawer Sturdy Writing Table Easy to Assemble Space-Saving Cubiker L-Shaped Computer Desk Natural, Vebos floor stand B&O BeoPlay A6 white en optimal experience in every room Two years warranty Allows you to place your B&O BeoPlay A6 exactly where you want it.Glitzhome Rustic Storage Bins Metal Stool Ottoman Seat with Round Wood Lid Set of 2, Black Convenience Concepts Designs2Go X-Tra Storage 1-Door Cabinet.